MENU

SV-Büro

Wir freuen uns verkünden zu dürfen, dass die Schüler:innenvertretung des AGIs nun seit langem wieder einen eigenen Aufenthaltsraum hat, der für allfällige Besprechungen verwendet werden kann. Dieses Büro wird auch dabei helfen, für die nächstjährigen Schüler:innenvertretungen eine Sammlung der vergangenen Entscheidungen an unserer Schule zu erstellen, um das Andocken und Weiterarbeiten an unvollständigen Projekten leichter zu ermöglichen. Die Informationsübermittlung wird darüber hinaus künftig kompetenter erfolgen können, da Schulregeln etc. festgehalten und dokumentiert werden können. Wir danken der Direktion für die Ermöglichung dieses Raumes!

SV-Büro

Outdoormöbel

Da unsere Schule indoor gebäudebedingt nur limitiert Platz zum Aufhalten bietet, haben wir uns, in Zusammenarbeit mit der Direktion, dazu entschieden, drei Tische, mit jeweils einer fixierten Bank pro Seite für den Außenaufenthalt im Sommer zu kaufen. Es sind zwar für den Schulhof einige Möbel in Planung, die von der HTL Telfs fabriziert werden, Coronabedingt hat sich die Erstellung dieser allerdings enorm verzögert.
Die Tisch-Bänke bieten Platz für insgesamt 18 Personen und können multifunktional zum Lernen, Reden oder auch Essen verwendet werden. Aufgrund einer speziellen Lackierung sind die Möbel wetterfest und sollten uns daher einige Zeit erhalten bleiben. Wir hoffen, dass die Installation eine Bereicherung für alle ist und dabei hilft, den Schulhof ausgewogener zu gestalten. Wir wünschen euch viel Spaß bei der Verwendung!
Außerdem danken wir dem Elternverein des AGIs herzlich für die Finanzierung der Einheiten!

Tisch1

 

Aufenthaltsraum

Das Projekt „Aufenthaltsraum“, veranlasst durch die Eventualität die Spinde aus dem Kellergewölbe das AGIs zu entfernen, zielt darauf ab, eine Möglichkeit der Interaktion (auch klassenübergreifend) im Schulgebäude zu erstellen. Dies bringt zwei große Vorteile mit sich:

Wir ersuchen euch, die Schläger und die Bälle zum Spielen selbst mitzunehmen. Viel Spaß!

Automaten und Buffet

Es ist derzeit leider nicht möglich, das Schulbuffet zu erweitern, da Holly im Moment (aufgrund der aktuellem Situation) nur Pizza und Kaltprodukte anbietet.

Was wir allerdings erreichen konnten, ist, dass es bei beiden Kaffeeautomaten ab sofort möglich ist, seine eigenen Kaffeetassen einzustellen und mitzunehmen. Dadurch wird die Müllbildung dezimiert.

Darüber hinaus werden nun auch die Automaten im zweiten und dritten Stockwerk täglich mit frischen Produkten vom Buffet befüllt.

Greift zu!