MENU

Fachpreis für Abschlussarbeiten in geistes-/ kulturwissenschaftlichen Fächern für Maturantin des AGI

Am 24. September 2021 wurden an der Universität Innsbruck zum dritten Mal die Fachpreise für geistes-/kulturwissenschaftliche bzw. musisch-kreative Abschlussarbeiten verliehen.

Stefanie Hammer (8B, 2020/21) wurde für ihre VwA mit dem Titel “A Linguistic Analysis of Ovid's Tongue-In-Cheek Approach to Writing His Didactic Poem 'Ars Amatoria'”, in englischer Sprache verfasst, mit dem ersten Platz im Fachbereich Fremdsprachen ausgezeichnet.
Wir gratulieren Stefanie herzlich zu ihrer Leistungen und wünschen ihr viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg!

“Eine Kooperation zwischen der Universität Innsbruck, den Bildungsdirektionen für Tirol und Vorarlberg und der Universität Mozarteum Salzburg rief die Fachpreise ins Leben, um herausragende Leistungen junger Schülerinnen und Schüler entsprechend auszuzeichnen. Die Bildungsinstitutionen ermöglichen es, in fünf verschiedenen Bereichen [Deutsch; Fremdsprachen; Philosophie und Ethik; Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung; künstlerische Fächer und Musik] Vorwissenschaftliche Arbeiten zu prämieren. (Quelle: uibk.ac.at)

(v.l.) Mag. Timothy King, MA, Stefanie Hammer, Direktorin Mag. Rosmarie Knoflach, MA

 

Dr. Hans Riegel-Fachpreise für Maturantin und Maturanten des AGI

Am 10. September 2021 wurden zum sechsten Mal die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich durch die Universität Innsbruck in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung verliehen.

Pia Zimmermann (8B, 2020/21) reichte ihre VwA mit dem Titel “Gender Gap in physical activity” in englischer Sprache ein. Unter insgesamt 92 Einsendungen wurde Pias Arbeit ausgewählt und mit dem ersten Platz in der Fachdisziplin Geografie prämiert.
Andy An (8A, 2020/21) erreichte den zweiten Platz in der Fachdisziplin Mathematik mit seiner VwA “A mathematical analysis of the rotation of a table tennis ball”, ebenfalls in englischer Sprache verfasst.

Die Schulgemeinschaft gratuliert Pia und Andy herzlich zu ihren Leistungen und wünscht ihnen viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg!

“Die Kaiserschild-Stiftung wurde 2007 von Dr. Hans Riegel, Miteigentümer des Unternehmens HARIBO, gegründet. Ziel der Stiftung ist es, das Interesse von jungen Menschen für naturwissenschaftliche und technische Disziplinen zu wecken, ihre Talente zu fördern und ihren Bildungsweg zu begleiten. Mit der Gründung der Stiftung wollte Dr. Hans Riegel jungen Menschen etwas von dem zurückgeben, was diese ihm als Unternehmer und dem Unternehmen HARIBO gegeben haben.
Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise würdigen daher herausragende vorwissenschaftliche Leistungen in den MINT-Fächern. Allen Preisträger*innen steht anschließend ein vielfältiges Seminar- und Veranstaltungsangebot wie die MINT TANK-Einstiegsveranstaltung Anfang Dezember in Linz offen, mit dem die Kaiserschild-Stiftung die jungen Talente begleitend zu ihrem Studium fördert.” (Quelle: uibk.at)

(v.l.) Direktorin Mag. Rosmarie Knoflach, MA, Pia Zimmerman, Andy An, Neil Bradley, BSc