MENU

Die Zukunft der Alpenregion – Unsere Schülerinnen und Schüler reden mit!

Beim Jahresforum der EU-Alpenstrategie (EUSALP), das vom 20.-21. November 2018 im Kongresshaus Innsbruck stattfand, beteiligten sich gesellschaftspolitisch engagierte SchülerInnen des AGI erfolgreich und kamen hautnah mit PolitikerInnen und ExpertInnen ins Gespräch. Erklärtes Anliegen des Jahresforums war es, Jugendliche für die Besonderheiten des Alpenraumes zu sensibilisieren und an der Gestaltung ihres Lebensraumes zu beteiligen.

Unser YPAC-Team – bestehend aus Lena Lagger, Janin Maffey, Geronimo Jarosch, Tassilo Lex und Matthias Eckmayr – betreute einen Stand, in dem die letztjährigen Resolutionen des Jugendparlaments (YPAC – Youth Parliament to the Alpine Convention) zum Thema „Preservation of Soil“ vorgestellt wurden.

Außerdem nahmen SchülerInnen des AGI an drei internationalen Workshops teil, in denen sie ihre Vorstellungen von der Zukunft des Alpenraums einbrachten. Der Höhepunkt war aber sicher die Rede von Lena Lagger und Janin Maffey im Rahmen der Generalversammlung.

In den Workshops beteiligte SchülerInnen:

„Youth Shaping Eusalp“: Lena Lagger, Tassilo Lex, Geronimo Jarosch, Paul Steinlechner
„Alps2050. Gemeinsame Raumperspektiven für den Alpenraum – auf dem Weg zu einer gemeinsamen Vision“: Geronimo Jarosch, Lisa-Maria Lux, Magdalena Virgolini, Mathilda Ketunuti Steigern, erhalten und wieder verbinden … aber was ist mit den nächsten 15 Jahren? Visionen für die EUSALP-Region in Bezug auf Wirtschaft, Bildung, Natur und Kultur“: Philipp Ertl, Jana Bank